Server Regeln

  • Einleitung:


    Jeder User und jedes Teammitglied hat sich an das Regelwerk zu halten. Es gibt keine Ausnahmen für Regelbrüche oder Grauzonen!

    Mit dem Verbinden auf dem Gameserver erklärt man sich automatisch mit dem Regelwerk einverstanden.

    Jeder, der gegen eine Regel verstößt, kann sanktioniert werden. Dies liegt im Ermessen der Admins.


    Jeder Spieler erklärt sich stillschweigend damit einverstanden in dem Moment wo er auf den Server Connectet das alle seine Handlungen und Taten in Bild und Ton in einem Video oder Livestream gezeigt bzw. gesichert werden können.


    §1. Allgemeine Regeln

    §1.1| Das Verwenden von Cheats / Makros / Hacks / Exploits und dergleichen ist verboten und wird mit einem permanenten Bann vom Server und Forum bestraft.

    §1.1.1| Jeder Spieler ist verpflichtet, Vorfälle die §1.1. betreffen sofort dem Support zu melden.

    §1.2| Extreme Beleidigungen, Rassismus, Androhungen von sexuellen Taten, RDM und VDM sind verboten und werden mit einem permanenten Bann bestraft.

    §1.3| Metagaming, also das Verwenden von OOC Informationen Ingame, ist verboten (z.B. Videos, Discord, Stream-snipen, etc).

    §1.3.1| Ebenfalls ist das erwähnen einer Dashcam oder andere Hinweise darauf, dass man Streamt untersagt und wird als FailRP gewertet.

    §1.4| Jeder Spieler ist für den Schutz seiner privaten Daten selbst verantwortlich. Kein User darf zum Preisgeben seiner privaten Daten (RL Daten) gezwungen, genötigt oder erpresst werden.

    §1.5| Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, sich einen vernünftigen und nachvollziehbaren RP Namen zu erstellen. Der Support behält sich vor, auch nachträglich Namen zu sperren, bis diese geändert worden sind.

    § 1.5.1| Zweit Charakter sind nicht erlaubt, wenn nicht vom den Admins genehmigt.

    §1.6| Das Mindestalter für einen RP Charakter beträgt 18 Jahre.

    §1.7| Das spielen einer Person, die eine geistige oder körperliche Behinderung hat kann untersagt werden.

    §1.8| Es ist untersagt, andere Spieler ohne ersichtlichen Grund und ohne nachweislichen RP Grund dauerhaft zu belästigen (z.B. ständiges hinterherlaufen/-fahren, dauerhaftes hupen) - Trolling.

    §1.9| Das absichtliche erzwingen von Regelbrüchen ist strengstens untersagt und wird vom Support geahndet.

    §1.10| Das Zitieren der Regeln, drohen mit dem Bürgermeister oder dem Support (dazu zählen auch Ausdrücke wie Suppenküche) ist Ingame untersagt, da dies nichts mit RP zu tun hat.

    §1.11| Sollte die Verbindung inmitten des Roleplays durch einen Spielabsturz oder Server-Restart unterbrochen werden, hat man sich unmittelbar danach wieder einzufinden und das Roleplay fortzusetzen. Ein Spielabsturz oder Server-Restart ist somit als "nicht existent" zu betrachten. Sollte dieses aus bestimmten Gründen (Spiel, Computer, Internet oder privat) nicht möglich sein, ist dies, sofern möglich, auf anderen Wegen (TeamSpeak, Forum etc.) mitzuteilen. Ansonsten ist die Roleplay-Situation nach 15 Minuten automatisch beendet, um somit eine Fortsetzung des Spiels für die restlichen Beteiligten zu gewährleisten.

    §1.12| Gespräche im Support dürfen nicht aufgezeichnet oder Live gesendet werden (z.B. Streams).

    §1.13| Aufnahmen im Teamspeak sind ohne Genehmigung nicht gestattet.

    §1.14| Behörden-Fahrzeuge dürfen nicht ohne RP-Hintergrund gestohlen oder beschädigt werden.

    §1.15| Das absichtliche Versenden von Dispatches, obwohl dieser nicht benötigt wird, kann als Trolling gewertet werden.

    §1.16| Mitglieder des Admin-Teams sind Ingame Spieler wie jeder andere auch und möchten auch als solche behandelt werden. Es ist untersagt einen Admin Ingame mit Fakten zu konfrontieren, die nicht Teil des RP sind.

    §1.16.1| Ausnahme bildet ein Spieler, welcher das Label „ADMIN“ trägt. Für ihn gelten die RP-Regeln nicht, da er in dieser Situation administrative Tätigkeiten ausübt. Anweisungen durch einen solchen Spieler sind zwingend zu befolgen.

    §1.17| Es ist nicht gestattet den Stream anderer Spieler zu schauen, während man mit dem Gameserver verbunden ist. Hierzu zählt auch das aktive schreiben im Chat. Zuwiderhandlungen werden mit einem Timeout von MINDESTENS 24 Stunden geahndet.

    §1.17.1| Um Streamsniping zu vermeiden, darf der Server erst 10 Minuten nach dem Verlassen eines Streams gejoint werden.

    §1.17.2| Um Streamer zu Unterstützen ist es gestattet einen Stream im Hintergrund (nicht SICHBAR nicht HÖRBAR) offen zu haben.

    §1.18| Spieler dürfen nicht anhand der Stimme identifiziert werden.

    §1.19| Frauenfeindliche-Aussagen etc. führen zum DIREKTEN Ausschluss aus der Community.

    §1.20| Es ist nicht gestattet, andere Spieler dazu zu bewegen, gegen Regelwerke zu verstoßen.

    §1.21| Erstattungen sind nur mit Bild/Video Beweis möglich, ohne Beweis obliegt es dem Bearbeiter den Antrag "abzulehnen".

    §1.21.1 | Erstattungsanträge müssen die korrekte Form aufweisen und in schriftlicher Form geschehen. Siehe Leitfaden!



    §2. Werben

    §2.1| Das Werben für ZoGGaZ auf anderen Servern oder deren Internetpräsenzen ist verboten.

    §2.2| Das Abwerben auf ZoGGaZ, egal auf welcher Plattform, ist verboten und wird mit einem Ausschluss aus der Community bestraft.

    §2.3| Das Versenden von Links, die auf andere Seiten / Projekte als ZoGGaZ führen, ist zu unterlassen.



    §3. Life/NewLife

    §3.1| Das eigene Leben und auch das Leben anderer ist als wertvollstes Gut zu betrachten. Dementsprechend sollte alles getan werden, um dieses zu schützen.

    §3.2| Solltest Du während einer RP Handlung zu Tode kommen und wirst nicht von einem Medic wiederbelebt, dann ist die Weiterführung der RP Situation untersagt. Man kann sich an die letzten 20 Minuten vor der Bewusstlosigkeit nicht mehr erinnern sofern man am Krankenhaus aufgewacht (Gespawnt) ist.

    §3.2.1| Es ist Dir untersagt, den Ort deines Todes solange zu betreten, bis die laufende RP-Handlung beendet ist. Es sei denn, die RP Situation dauert noch länger als 20 Minuten nach deiner Spawnzeit am Krankenhaus an.

    §3.3| Medics/Firefighter sind während ihrer Dienstzeit von der Life/New Life Regel entbunden.

    §3.4| Das Ausloggen während der Bewusstlosigkeit ist untersagt und wir mit einen 24h Ban belegt.

    §3.6| Bei Bewusstlosigkeit ist untersagt den Funk weiterhin zu benutzen oder Informationen ab dem Zeitpunkt der Bewusstlosigkeit zu verwenden.



    §4. Deathmatch

    §4.1| Als Deathmatch wird jegliche Handlung festgelegt, welche einen Angriff (egal ob mit oder ohne Waffe) gegen einen Spieler darstellt.

    §4.2| Deathmatch darf nur betrieben werden, wenn:

    §4.2.1| Ein Roleplay-technischer und auch nachvollziehbarer Grund dafür vorliegt (z.B. Widerstand gegen die Staatsgewalt)

    §4.2.2| zur Selbstverteidigung

    §4.2.3| bei Fraktionskrieg (Gangs)

    §4.3| Komplett sinnloses Deathmatch (SDM), wie auch Random Deathmatch (RDM) sind zu unterlassen und können mit einem Spielausschluss bestraft werden.

    §4.3.1| Sinnloses Deathmatch (SDM) als auch Random Deathmatch (RDM) ist z.B. jemanden ohne RP-Hintergründe nieder zu schiessen und auszurauben. Das gleiche gilt natürlich auch für Vehicle Deathmatch (VDM).



    §5. Roleplay

    §5.1| Auf dem Server bist Du dein Charakter, lebst ihn realitätsnah und bleibst in dieser Rolle, bis Du dich wieder ausloggst.

    §5.2| Unrealistisches Verhalten, sowie nicht dem verkörperten Charakter entsprechendes Spielverhalten, sind zu unterlassen.

    §5.2.1| Speziell unrealistisches RP(z.B. die ständigen Anfragen nach Pflastern) sind zu unterlassen, da sie die Arbeit (oder allgemein das Spiel) der Fraktionen erheblich behindern.

    §5.3| Das Verwenden von Out of Character (OOC) Informationen ist im Spiel verboten.

    §5.4| Das reden über Themen, die sich auf Dinge, Situationen oder Geschehnisse außerhalb des Servers beziehen, sind während des Roleplay untersagt.

    §5.5| Es ist nicht gestattet andere Spieler direkt auf RP-Situationen anzusprechen, wie z.B. das Hinweisen auf schlechtes RP, RP-Regeln oder ähnlichen. Derartiges Verhalten ist dem Support zu melden oder nach verlassen des Servers direkt mit den Beteiligten zu klären.

    §5.6| Sollte sich ein Spieler nicht an die Server Regeln halten, ist man verpflichtet sein RP erst zu beenden bevor man sich in den Support begibt.

    §5.7| Es ist immer auf das RP anderer Parteien einzugehen, sofern es die Umstände erlauben.

    §5.7.1| Ausgenommen hiervon sind Mitglieder der Behörden, diese dürfen bei einem Notfall versuchen das RP frühzeitig zu beenden.

    §5.8| Das nicht eingehen auf RP und das Durchsetzen des eigenen RP (Power RP/Non RP) ist nicht gestattet.

    §5.9| Befindet man sich in der Lage des Schwächeren, sollte man sich immer ergeben um sein eigenes Leben zu schützen (§3.1.).

    §5.10| Das absichtliche entfernen oder ausloggen während einer RP Handlung (RP-Flucht) ist nicht gestattet (§ 1.12. beachten). Bei Zuwiderhandlung wird es einen „STRIKE“ geben. Dabei ist auch die Möglichkeit eines Bans nicht ausgeschlossen.

    §5.11| Bewusstlose Personen dürfen nicht länger wie 20 Minuten im Kofferraum transportiert werden. Alles über 20 Minuten wird als Power-RP gewertet und dementsprechend bestraft. Permanent tote Spieler sind von dieser Regel unberührt.



    §6. Kommunikation

    §6.1| Das Verwenden des Voice Plugins für TS3(TAFR) und der Aufenthalt auf dem Teamspeak-Server ist während des gesamten Aufenthaltes auf dem Server Pflicht.

    §6.2| Jeder Spieler hat dafür Sorge zu tragen, dass er ein funktionierendes Mikrofon besitzt, um jederzeit eine reibungslose Kommunikation zu gewährleisten.

    §6.3| Jegliche Art von Störung, seitens des Spielers, z.B Hintergrundgeräusche, trollen oder ähnliches ist nicht gestattet und kann mit einem Spielausschluss geahndet werden.

    §6.3.1| Ausnahme hiervon sind leichte Geräusche z.B. von Kindern oder Gewitter im Hintergrund, solange davon das Spielgeschehen nicht beeinträchtigt wird.

    §6.4| Das benutzen vom RP-Soundboard ist nur für die RP-Handlung gestattet. (Sounds für Mechaniker, Medics, Funk abgespielt werden). Wenn es die RP Situation zulässt darf auch Musik abgespielt werden.



    §7. Waffen

    §7.1| Der Gebrauch von Schuss/Stich/Schlagwaffen ist grundsätzlich anzukündigen.

    §7.2| Das Androhen von Gewalt ist als Ankündigung des Gebrauches von Hieb-, Schlag- und Stichwaffen zu verstehen. Schussankündigung muss Laut und Verständlich mitgeteilt werden.

    §7.3| Unbewaffnete Personen dürfen nicht getötet werden, es sei denn, sie missachten die gestellten Forderungen/Anweisungen oder Verhaltensweisen, was als Non-RP anzusehen ist.

    §7.4| Es ist nicht gestattet, Medics/Firefighter/RAC mit Waffengebrauch oder Androhung von Waffengebrauch/Gewalt ohne RP-Hintergrund zu bedrohen oder gegen diese vorzugehen.

    §7.5| Police-Officer dürfen Reanimation hinauszögern um eine Ingewahrsamnahme mehreren Straftätern sicherstellen zu können.

    §7.6| Es ist gestattet, Anweisungen an die Medics/Firefighter zu geben, wer zuerst wiederbelebt werden soll, wenn dafür ein RP-Grund vorliegt. Die Medics/Firefighter können diese Anweisungen missachten wenn es der Bahandlungsplan nicht zulässt.



    §8. Geiselnahmen/Entführungen/Erpressung

    §8.1| Entführungen oder Geiselnahmen sind grundsätzlich gestattet.

    §8.1.1| Hierbei ist aber darauf zu achten, dass ein RP-Grund vorliegt und diesem einer Planung voran gegangen ist.

    §8.1.2| Der Geldwert darf hierbei niemals im Vordergrund stehen. Lösegelder sind in realistischer Höhe(max:5000$ proGeisel) anzusetzen.

    §8.1.3| Police-Officer dürfen erst ab dem 4ten Aktiven Beamten im Dienst überfallen/ausgeraubt/entführt werden.

    §8.2| Geiselnahmen und Entführungen sind zeitlich zu beschränken.

    §8.3| Es ist nicht gestattet, die betroffene Person aus dem RP auszuschließen.

    §8.4| Es ist in jeglicher Hinsicht verboten, Symbolisch "abgenommene" Waffen dürfen nicht wieder ausgerüstet werden! (bis die RP-Handlung beendet wurde.)

    §8.5| Eine Geiselnahme darf nicht kurz vor einer Sonnenwende (ca. 15 Minuten) gestartet werden. Geiselnahmen, welche über eine Sonnenwende hinweg andauern, werden nach der Sonnenwende an dem Ort fortgesetzt, wo sie unterbrochen worden ist.

    §8.6| Unsichtbare Rucksäcke sind UNSICHTBAR und können nicht gesehen oder gestohlen werden.

    §8.6.1| Ausnahmen davon sind z.B Waffen die „schnell“ noch im „Unsichtbaren“ Rucksack verstaut werden damit sie nicht geraubt werden. Diese Gegenstände müssen eindeutig GESEHEN worden sein, sollte versucht werden Sachen zu erraten kann dies mit einem STRIKE bestraft werden und beendet die RP Situation.



    §9. Safezone

    §9.1| In Safezones dürfen keine Spieler bedroht, erschossen oder anderweitig belästigt werden.

    §9.2| Fahrzeuge dürfen in einer Safezone nicht vorsätzlich beschädigt oder gestohlen werden.

    §9.3| Der Schutz der Safezone ist aufgehoben, wenn die RP-Handlung bereits außerhalb begonnen worden ist und keine Außenstehenden absehbar zu Schaden kommen. Die RP Handlung muss, wenn sie einen offensiven Charakter trägt, schnellstmöglich wieder außerhalb der Safe Zone verlagert oder beendet werden.


    Als Safezone wird der Ort selbst, sowie dessen Umkreis von 25m bezeichnet


    Von dieser Regel sind Staatliche Fraktionen (als Ausführende) befreit, sofern sie sich in einem aktiven Einsatz befinden.


    SaveZones: Spawn und ALLE Garagen.



    §10. Hinrichtungen, Selbstmord.

    §10.1| Die Hinrichtung eines Spielcharakters ist möglich! Hierzu muss der Support zustimmen.

    §10.1.1| Nach einer Hinrichtung, muss der Name gewechselt werden und der ALTE Charakter stirbt.

    §10.2| Es ist gestattet, seinem Spielcharakter Suizid begehen zu lassen. Suizid bedarf der Erlaubnis des Supports, wo detailliert erläutert werden muss, (dies muss schriftlich Erfolgen) wieso der betroffene Spielcharakter Suizid begehen möchte. Der neue Charakter darf keinen Bezug zu seinem alten Charakter haben darf.

    §10.2.1| Der Support/Team/Admin legt die Kosten für den Suizid fest.

    §10.2.2| Kostenrahmen: 50% von dem was man hat, min 1.000.000 $

    §10.3| Savezonen sind bei einer Hinrichtung außer Kraft gesetzt

    §10.4| Es ist nicht gestattet, Gelder oder anderen Besitz bei einer anstehenden Hinrichtung / Suizid oder lebenslangen Haftstrafe einem anderen Spieler „zu schenken“ (max Wert 5000$). Eine solche Handlung kann, wenn sie als solche nachgewiesen wird, zum Ausschluss (Ban) führen.

    §10.5| Wenn der Antragsteller bei der direkten Hinrichtung ums Leben kommt sowie seine Komplizen, kann auch ein Permadeath gegen den Antragssteller ausgesprochen werden.

    §10.6| Es muss alles der Wahrheit entsprechen was die Gründe betrifft, zuwiederhandlungen können mit STRIKES geahndet werden.

    §10.7| In bestimmten Fällen sind diverse Beweiße vorzubringen.



    §11. Gangs/Organisationen/Firmen(im Weiteren Gang genannt), Shops, Tankstellen

    §11.1| Eine Gang ist ein Zusammenschluss von Spielern, die sich legalen oder illegalen Aktivitäten widmen.

    §11.2| Eine Gang muss mindestens 4 aktive Mitglieder besitzen um als Gang agieren zu dürfen.

    §11.2.1| Ein Mitglied, welches länger als 10 Tage abwesend ist zählt nicht als aktives Mitglied.

    §11.3| Eine Gang darf maximal 10 Mitglieder haben.

    §11.4| Gangkriege sind möglich.

    §11.5| Die betroffenen Parteien sind bei Gangkriegen verpflichtet, sich an das Regelwerk zu halten.

    §11.6| Ein Fraktionsmitarbeiter hat auf Fraktionsgelände das Hausrecht.

    §11.7| Firmen die Inaktiv sind werden versteigert(Inaktiv ist eine Firma wenn keiner der Arbeiter in den letzten 14 Tage Aktiv war).

    In Fällen wo der der Chef nicht aktiv ist und nur die Mitarbeiter kann ein Mitarbeiter die Firma übernehmen.

    §11.8| Zusätzliche Ganggebiete können im Support beantragt werden.

    §11.9| Besitzer eines Shops, Tankstelle oder Firma sind verpflichtet diese zu pflegen. Andernfalls kann eine Auktion von Support nach 4 wöchiger Abwesenheit veranlasst werden.



    §12 Vermummung und Masken

    §12.1| Träger einer Maske können an der Stimme erkannt werden.



    §13 Streaming und Aufnahmen

    §13.1| Streamen oder Verbreiten von Videomaterial von ZoGGaz Servern, muss über das Forum beantragen werden. Diese Genehmigung ist wenn "bestätigt/genehmigt" bis zum Wiederruf durch ZoGGaZ gültig.

    §13.2| Streaming oder die Verbreitung von Videomaterial OHNE Genehmigung ist nicht gestattet. (siehe §13.1.)

    §13.3| ZoGGaZ behält sich das Recht vor, diese Lizenz jederzeit zu widerrufen, sowie öffentlich gestelltes Videomaterial nachträglich zu verbieten.

    §13.4| ZoGGaZ erlangt das Recht an dem vom Streamer an ZoGGaZ zur Verfügung gestellten Videomaterials (Bild/Ton). Dem Streamer ist es nicht möglich ZoggaZ im Nachhinein das Recht zu entziehen

    §13.5| Aufnahmen sind nur für private Zwecke und/oder als Beweismaterial erlaubt. Ausgenommen Streamer, YouTuber etc..

    §13.6| Wer unerlaubt auf ZoGGaZ Streamt muss mit Rechtlichen Konsequenzen rechnen, da er gegen das Hausrecht von ZoGGaZ verstößt.

    §13.7| Die Streaming Richtlinien von Twitch, YouTube und jeder anderen Plattform sind einzuhalten.

    §13.8| Sollte der Streamer bei seinem Zuschauer jemanden sehen der Aktuell auf dem Server ist und nebenbei den Stream schaut um Metagaming/Stream snipen zu betreiben, ist dies unverzüglich zu Melden.

    §13.9| Ihr repräsentiert den Server, also legt Wert auf korrektes RP.

    §13.10| Moderationen vom Stream sind Ingame stumm zu schalten.

    §13.11| Beim Stream auf dem Server ist ZoGGaZ als Community an zugegeben.

    §13.12| Alle Streamer sind selbst für Ihren Inhalt und die Einhaltung alle Gesetze insbesondere FSK angaben, verantwortlich.

    §13.13| Admin- & Supporttätigkeiten (DB-Änderungen, Scriptarbeiten etc.) und Support-Gespräche dürfen nicht im Stream sichtbar/hörbar sein. Bei Supportgesprächen die nicht selbst inszeniert sind, hat der Streamer dafür sorgezutragen, dass die Übertragung schnellst möglich unterbunden wird. Durch z.B. entfernen vom Ort oder Blackouten etc..

    §13.14| Es darf keine Fremdwerbung im Stream betrieben werden solange ihr auf dem Server seit.

    §13.15| Ihr tragt als Streamer die Verantwortung über euren Stream incl. Chat. Sollte ihr in irgendeiner Form Hass und Hetze [§ 130 StGB Volksverhetzung], Mobbing, Diskriminierung etc.] nicht unterbinden oder diese sogar selbst verbreiten, so wird euch die Streamingerlaubnis entzogen. ZoGGaZ behält sich das Recht vor euch bei Twitch zu melden und ggf. dieses zur Anzeige zu bringen.

    §13.16| Beweisvideos müssen die gesamte Situation mit BILD und TON beinhalten.


    §14 Sonstiges

    §14.1| „Multi-Charaktering“ ist UNTERSAGT.

    §14.2| Support/Bug´s etc. müssen wenn kein Supporter da ist im Forum als Ticket eingereicht werden.

    §14.2.1| Angelegenheiten die nicht als Ticket eingereicht sind, sind Gegenstandslos.

    §14.3| Der Foren Name muss den Aktuellen RP-Charakter entsprechen.

    §14.4| Das Strikesystem ist bindent


    Strike System:

    Für jeden Regelbruch kann von einem Supporter/Admin/Team kann ein Strike gegeben werden.

    1. Strike --- Verwahnung

    2. Strike --- Kick,1-12h Bann

    3. Strike --- 12h-3Tage Bann

    4. Strike --- 12h-7Tage Bann

    5. Strike --- 7Tage-perma Bann


    Abbau von Strikes:

    Wenn ein Spieler sich einen Monat nichts zu Schulden kommen lässt wird nach einem Monat 1 Strike abgebaut.


    Jedem Supporter/Admin/Team ist es vorbehalten je nach schwere des Vergehens die Strafen zu verändern!


    Strikes sind im Forum einzusehen und werden als Verwahnung im Forum gespeichert.


    §14.5| Entbannungsanträge müssen schriftlich im Forum geschehen.

    §14.6| Entscheidungen von Supporter/Admins/Team sind nicht am selben Tag diskutabel. Um eine Entscheidung anzufechten muss dieses schriftlich im Forum geschehen.

    §14.7| Im Forum können keine RP Informationen erlangt werden. Außer in den reinen RP Forenbereichen.

    §14.8| Das erlangen von RP Informationen außerhalb des Servers ist nicht möglich. Solche Informationen zählen unter Metagaming und werden geahndet.

  • Opa Hans Dampf

    Hat den Titel des Themas von „Regeln Neu Inoffiziell“ zu „Server Regeln“ geändert.